Einlassdüsen



Einlass

Einlass ist um sechs Uhr dreißig
und zu jeder andren Zeit.
Unablässig rauschen fleißig
Winde in die Zähigkeit.

Wer den Drachenatem steuert,
hat die Güte in der Hand.
Ist der Ofen recht befeuert,
rinnt bald draus das gleißend' Band.


Düsen

Düsen peitschen.
Wilder Schlangen,
schwarzer Nattern
Zischen klingt.

Spucken röstend-
heißen Odem,
bis der Mensch
sie doch bezwingt.


Bild oben: Einlassdüsen II - Öl auf Leinwand, 30x30cm, Hans-Jürgen Höllein

Bild unten: Einlassdüsen III - Öl auf Leinwand, 30x30cm, Hans-Jürgen Höllein